Download
Gehaltstabelle für Lehrer*innen ab 1.1. 2020
GehaltsTabLehr2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 429.9 KB

ERGEBNISSE DER WAHLEN ZUM FACHAUSSCHUSS UND ZUR GÖD- LANDESLEITUNG AHS und BMHS


Die Bilder könnt Ihr stoppen, indem Ihr sie anklickt. Wer stehende Bilder will, KlicK HIER.  Artikel zu den Ergebnissen der FA- und LL-Wahlen lesen? KlicK HIER!


HILFE FÜR ALLE SCHULARTEN

eine MAIL an uns

 

Pflichtschulen aps@oeli-ug.at  

Berufsschulen bs@oeli-ug.at 

AHS  ahs@oeli-ug.at                   

BMHS bhs@oeli-ug.at



Auch ganz schön informativ:




FA- und Landesleitungsergebnisse: ÖLI-UG AHS mit soliden Stimmzuwächsen, BMHS hält Mandatsstand in den meisten Bundesländern

Solide Stimmenzuwächse für die ÖLI-UG-Kandidat*innen in den AHS-Fachausschüssen und - soweit gewählt - den Landesleitungen der GÖD/AHS-Landessektionen charakterisieren die Personalvertretungswahlen 2019. Die ÖLI-UG-BMHS-Teams konnten ihren Mandatsstand halten. Insgesamt ein erfreuliches Ergebnis, dennoch ein Wermutstropfen: Die FCG konnte fast überall ihre absolute Mehrheit halten und dominiert weiter deutlich die Politik in Gewerkschaft und Personalvertretung.

 

Bei den Ergebnissen sticht die Vorarlberger UG-Gruppierung VLI aus der Masse heraus. Sowohl in AHS- als auch im BMHS-Fachausschuss haben die VLI-UG-Wahlgruppierungen um Gerhard Pusnik (AHS) und Katharina Bachmann (BMHS) deutliche absolute Mehrheiten.

 

In Tirol und Oberösterreich gab es deutliche Zuwächse. Die ÖLI-UG Tirol erreichte ein Plus von 12,15% bei der Wahl zur Landesleitung, die ÖLI-UG Oberösterreich schaffte 3,78% plus bei den Wahlen zum Fachausschuss. Hervorragend auch die Performance der Wiener ÖLI-UG zum Fachausschuss: 3,18% plus und ein Mandat auf Kosten der FCG mehr.  Die Kärntner ÖLI-UG erreicht einen Zustimmungsanteil von 3,86%.

 

Im BMHS-Bereich sind die Ergebnisse der ÖLI-UG Tirol mit 3,05% plus und der STELI-UG mit 2,09% Stimmenplus hervorzuheben.

 

PSt

 

Genauere Ergebnisse:

Download
Fachausschuss- und Landesleitungsergebnisse
FA+LL-Ergebnisse2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 318.5 KB
Download
Zentralausschuss-Ergebnisse
ZA-Ergebnisse2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 380.1 KB



0 Kommentare

Rafik Schami: Die geheime Mission des Kardinals. Eine Rezension von I. Seifried.

Cover: Hanser Verlag
Cover: Hanser Verlag

Rafik Schami, 1946 in Damaskus geboren, ist Erzähler und Schriftsteller, der viel zu erzählen und zu sagen hat: Sei es, die orientalische Erzählweise in die Gegenwart zu bringen, die Problematik von Emigration empathisch zu beschreiben, die politischen Veränderungen Syriens anhand von konkreten Lebensgeschichten zu erzählen. Menschlichkeit, selbstverständliche Gleichberechtigung, Humor und ein klarer wie auch poetischer Blick ziehen sich durch all seine Werke, sind sein Erkennungsmerkmal.

 

Seit 1971 lebt Rafik Schami in Deutschland, wo er zuerst in Chemie promovierte, ehe er aufgrund der rasch anwachsenden Leser*innenzahl sich ganz dem Schreiben widmen konnte. Mittlerweile ist sein Werk auf über 50 Bücher angewachsen.

 

Mit zahlreichen Preisen wurde er ausgezeichnet. In viele Sprachen wurden seine Bücher übersetzt. Er begann mit Märchenbüchern (z.B. 1982: Das Schaf im Wolfspelz. Märchen und Fabeln). Danach folgten Jugendbücher (z.B. 2000: Die Sehnsucht der Schwalbe), Kinderbücher (z.B. 2003: Wie ich Papa die Angst vor Fremden nahm) und Romane (z.B. 2004: Die dunkle Seite der Liebe).

 

Nun legt er seinen ersten Gesellschaftsroman mit kriminalistischem Hintergrund vor. Obwohl Schami aus politischen Gründen nie wieder in Syrien war, ist seine Liebe und Nähe nach wie vor Basis aller Bücher. Dass sich, um die Situation in Syrien zu beschreiben, ein Krimi anbietet, ist gut nachvollziehbar. Allerdings liest sich dieser Krimi nicht wie viele andere aktionsreiche Krimis, weil der Autor, seinem Stil treu bleibend, Schicksale mit all ihren positiven und tragischen Wendungen verflechtet.

 

Seinem Buch voran stellt er seine bisherige Beobachtung: „Glaube versetzt selten Berge, Aberglaube immer ganze Völker.“

 

Der Kern des Krimis ist folgender: Ein italienischer Kardinal wird 2010 tot in einem Ölfass in die italienische Botschaft geliefert. In welcher geheimen Mission war der zu Besuch weilende Kardinal unterwegs? Warum wurde er von wem ermordet? Kommissar Barudi will all das herausfinden. Geschickt muss vorgegangen werden, denn Konkurrenz bzw. Verflechtungen von Geheimdienst und Polizei können zum Verhängnis werden. Es ist Barudis Idee, einen Kollegen aus Rom zur Unterstützung anzufordern. Barudis persönliche und vertraulichen Tagebuchaufzeichnungen sind temporär eingefügt, weil Barudis Hausarzt Omar ihm das gegen seine Schlafstörungen empfahl. Ängste, Trauer und Wut jemanden zu erzählen, ist nicht möglich, denn es ist niemanden zu trauen. Sein Ziel ist, durch sein Tagebuch in seine Kindheit zurückzukehren, denn er will verstehen, wie er zu dem wurde, der er ist. Mit der Zeit wird sein Kollege Mancini zu einem Freund. Wie der Fall „gelöst“ wird, wird an dieser Stelle nicht erwähnt, wohl aber die Feigheit von Barudis Chef und die Lügen der Medien.

 

So grausam manche Realität auch ist, immer ist eine lebensbejahende Grundschwingung die Basis von Rafik Schami. Somit liegt ein differenziertes und vielschichtiges Buch vor, das auch Lehrer*innen empfohlen werden kann.

 

September 2019

 

Rezension

Ilse M. Seifried

http://www.das-labyrinth.at/

https://www.i-m-seifried.at/

 

Rafik Schami: Die geheime Mission des Kardinals

432 Seiten

Fester Einband

€ 26,80 €

Hanser Verlag 2019

ISBN 978-3-446-26379-6

auch in ePUB-Format

 

0 Kommentare

Ergebnisse der Landesleitungs- und Fachausschusswahlen als Standbilder

AHS

ERGEBNISSE DER WAHLEN ZU FACHAUSSCHÜSSEN UND LANDESLEITUNGEN

BMHS

ERGEBNISSE DER WAHLEN ZU FACHAUSSCHÜSSEN UND LANDESLEITUNGEN



0 Kommentare

 

Weitere Blog-Artikel lesen? 

 >>> Hier geht es zum



ÖLI-APP: Immer top aktuell informiert

Keine wichtige Nachricht mehr verpassen. Denn die ÖLI-UG-APP informiert dich automatisch und top aktuell über alle neuen Beiträge auf der Homepage der ÖLI-UG.

Die APP ist einzigartig, denn sie • ist kostenlos • benötigt keine Daten von dir • verursacht nur sehr geringes Downloadvolumen • verbraucht so gut wie keine Energie (Batterie) von deinem Handy.

Du findest die APP in deinem Store für iPhone und Android (Play-Store) unter dem Suchbegriff „ÖLI"


Aktuelle Veranstaltungen der PV-Akademie


"Geballte Frauenpower der Unabhängigen Gewerkschafter*innen"

WARUM BRAUCHEN WIR EINE PARTEIUNABHÄNGIGE PERSONALVERTRETUNG?

 Aufzeichnung des Gesprächs mit Radio Widerhall auf radio orange vom 9. November 2019.