Gesellschaft · 20. Februar 2018
Vortrag von Alexander Wachter Mobbing, Cyber-Grooming, Sexting - Neue Medien - Chancen oder Gefahren? Do 22.02.2018 19.30 Uhr HAK/HAS Feldkirch • Was kann ich tun, um meine Kinder bzw. SchülerInnen vor den Gefahren des Internets zu schützen? • Wie kann ich für mein Kind Verantwortung übernehmen? • Wie kann ich verhindern, dass unsere Kinder durch das Medium Internet Opfer oder gar Täter werden? • Was kann ich als LehrerIn oder Elternteil tun?

19. Februar 2018
Mathias Strolz, über die Aussagen Faßmanns in der aktuellen Debatte zu einem Sozial- oder Chancenindex: „Dieser Index muss sich natürlich über alle Schulformen erstrecken. Wenn Minister Faßmann mit dem Gedanken spielt, einen Sozialindex nur für die NMS einzuführen, um hier lediglich auf die Mittel für Teamteaching zuzugreifen, hat er nicht verstanden, was ein Sozialindex leisten können muss. Wir müssen auch das Gymnasium zur sozialen Durchmischung verpflichten, um die Spaltung .........

18. Februar 2018
Wird der aktuelle, derzeit in Begutachtung stehende Gesetzesentwurf von Bildungsminister Faßmann in der vorliegenden Form beschlossen, wird nicht nur der veplichtende Start der neuen Oberstufe (NOST) verschoben, sondern es können nun auch jene Schulen, die bereits in die NOST eingestiegen sind, wählen, ob sie mit ihren neuen Klassen in die NOST einsteigen wollen. Die Möglichkeit des Opt-out gilt aber nicht für jene Klassen, die bereits jetzt in einsemestrigen Modulen unterrichtet werden.

17. Februar 2018
Buchtitel: Freie Unterrichtsmaterialien finden, rechtssicher einsetzen, selbst machen und teilen von Muuß-Merholz Alles über Open Educational Resources „Dieses Buch zeigt, wie Open Educational Resources (OER) die Arbeit in der Schule erleichtern können. Da ist es nur konsequent, dass das Buch auch selbst ein Beispiel für ein solches Material ist. Sie können das Buch also nicht nur passiv lesen, sondern auch aktiv mit dem Material weiterarbeiten, es ausschneiden, bearbeiten, neu zusammenstellen,

15. Februar 2018
GÖD-Magazin präsentiert das Regierungsprogramm als bunte Smartie-Vielfalt und distanziert sich von der “heulenden Oppositionsmeute“ . Die UGÖD-Forderung nach einer sachlich fundierten, kritischen Einschätzung des Regierungsprogramms durch die GÖD ist im GÖD-Vorstand Minderheitenprogramm geblieben.

13. Februar 2018
Rechtliche Schritte zum Entzug der Namensführung eingeleitet Klarstellung: Die GÖD hat sämtliche Anteile an der Wohnbaugesellschaft bereits im Jahr 2003 abgetreten und ist seither nicht mehr an dieser Gesellschaft beteiligt. Die Aufrechterhaltung der Gemeinnützigkeit stand damals außer Zweifel. Entgegen der medialen Berichterstattung hält die GÖD fest, dass kein Naheverhältnis der GÖD zur genannten Wohnbaugesellschaft besteht.

12. Februar 2018
Schulschwänzer/innen helfen, würde der Sache mehr dienen, statt sie der türkisblauen „einfallslose Strafpädagogik“ auszusetzen, kritisiert Hammerschmid ihren Nachfolgers im Bildungsministerium. Aber offenbar sei „Strafen und Sanktionieren“ auch in der Bildungspolitik „das Leitmotiv dieser Regierung“.

11. Februar 2018
Diskussion um die Schließung der Integrationsklassen an Sonderschulen. Erich Gusenbauer bringt es auf den Punkt: Es geht ums Sparen Die Diskussion um das Aus für Integrationsklassen an Sonderschulen zeigt deutlich: Im Bildungsbereich geht es seit langem nicht mehr um Qualität oder gar um die Bedürfnisse der Kinder oder Eltern. Es geht ums Sparen! Sonst ist es ein Aberwitz, dass dort, wo die geforderte Inklusion seit Jahrzehnten bewährte Realität ist, die Klassen dichtgemacht werden. ......

11. Februar 2018
Unser Ziel ist es, eine dauerhafte Lösung für die Weiterführung des Schulversuches "Inklusive Klassen an Sonderschulen" an der Steyrdorfschule ASO1 zu erreichen! In die Steyrdorfschule zu gehen, bedeutet einer Gemeinschaft aus Kindern mit und ohne Beeinträchtigung anzugehören, an der sich Lehrer und Eltern engagiert beteiligen. Gleichzeitig erhalten die Kinder eine ausgezeichnete Schulbildung durch ganzheitliches Lernen! Dennoch darf 2018/19 keine erste Volksschulklasse am Standort Steyr ....

11. Februar 2018
Gesetzgeber dreht erfolgreiche Schulversuche einfach ab Die Unterzeichnenden fordern die Schaffung rechtlicher Rahmenbedingungen, die es ermöglichen an Standorten von Kompetenzzentren/ Sonderschulen inklusive Klassen für Pflichtschülerinnen und Pflichtschüler zu führen. Seit 26 Jahren besuchen Volksschüler/innen den Sonderschulstandort Gmunden im Schulversuch. Ein wesentlicher Teil des Konzepts ist es, den Kindern mit oftmals schweren Behinderungen und teils erhöhtem Pflegeaufwand .....

Mehr anzeigen