Strolz (NEOS): Im Bildungsbereich sind Veränderungen notwendig

NEOS-Chef Mathias Strolz
NEOS-Chef Mathias Strolz

Im Bildungsbereich sind Veränderungen notwendig, sagt Strolz im Ö1-"Morgenjournal am Samstag".

Deshalb wollen die NEOS dafür sorgen, dass Bildung in den nächsten Jahren verstärkt Thema sein wird: "Wir sollten das Bildungsthema in das Parlament ziehen". Strolz will vor allem im Bereich Bildung mit der SPÖ und der Liste Pilz zusammenarbeiten. Um die Gemeinsamkeiten mit den anderen Oppositionsparteien auszuloten, seien bereits Gespräche mit Christian Kern und dem Klubobmann der Liste Pilz, Peter Kolba, vereinbart worden. Auch mit Kurz und Strache bietet er Gespräche an.

Schicksalsfrage soziale Durchmischung in den Schulen ...
Veränderungsbedarf im Bildungsbereich ortet Strolz vor allem bei der "sozialen Durchmischung" in den Schulen. Das sei eine "Schicksalsfrage für unsere Gesellschaft", betont er die Bedeutung, die er dieser Problematik zumisst. Strolz wünscht sich auch mehr Sitzungen des Unterrichtsausschusses.