Es ist Zeit. Höchste Zeit - gemeinsam für die soziale Wende.

Grafik: Sparr
Grafik: Sparr

Petition: Arbeit darf nicht krank machen!
Die ÖLI-UG unterstützt diese Petition, denn „es ist Zeit. Höchste Zeit - gemeinsam für die soziale Wende.“ (Reinhart Sellner)

ÖVP und FPÖ planen eine Ausweitung der täglichen Höchstarbeitszeit auf 12 und der wöchentlichen Höchstarbeitszeit auf 60 Stunden. Was bisher schon als Ausnahme möglich war, soll nun wohl vermehrt zur Regel werden. Überstundenzuschläge drohen wegzufallen, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird verunmöglicht und massive gesundheitliche Belastungen drohen. Ebenso sollen im Gastgewerbe die Ruhezeiten verkürzt werden. (Text Petition)
Forderung an die neue Koalitionsregierung:
• Keine Anhebung der täglichen Höchstarbeitszeit auf 12 und keine Anhebung der wöchentlichen Höchstarbeitszeit auf 60 Stunden
• Keine Verkürzung der Ruhezeiten (in Tourismus, Hotellerie und Gastgewerbe) von 11 auf 8 Stunden
• Keine Streichung von Überstundenzuschlägen
• Eine Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohn- und Personalausgleich

(Text Petition)

Setzen wir gemeinsam ein Zeichen für gute Arbeitsbedingungen!

Petition unterschreiben

Kommentar schreiben

Kommentare: 0