VLI und UBG erinnern die designierte Landesrätin an unerledigte Aufgaben

Die Vorarlberger Lehrer/innen Initiative (VLI) und die Unabhängige Bildungsgewerkschaft (UBG) haben heute eine Presseaussendung zur Neubestellung der Landesrätin Schöbi-Fink ausgeschickt und in dieser auf die vielen Baustellen in der Vorarlberger Bildungslandschaft hingewiesen, die es dringend zu beheben gäbe.


Zahlreiche Herausforderungen warten auf einen frischen Wind. Es sind gleich einige Baustellen, die nicht nur eine Besichtigung verlangen, sondern aktiv angegangen werden müssen, von der PädagogInnenausbildung an der PHV über die Schule der 10-14 Jährigen, den sozialen Herausforderungen bis hin zum Thema Schulbauten und -sanierung und der Etablierung der Bildungsdirektionen …….
>>> Presseaussendung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0