· 

ÖLI-UG unterstützt "European Balcony Project"

ÖLI unterstützt "European Balcony Project": Ausrufung der Europäischen Republik   Bild:123gif.de
Bild: 123gif.de

"European Balcony Project" - Die Ausrufung der Europäischen Republik

 

Punkt 16:00 Uhr (10.11. 2018) „weht“ die Flagge der Europäischen Union auf der Homepage der Österreichischen Lehrer/innen Initiative (ÖLI-UG).

 

„Damit unterstützen wir zumindest symbolisch das von der Politikwissenschaftlerin Ulrike Guérot und dem Schriftsteller Robert Menasse ins Leben gerufene "European Balcony Project"“, verdeutlicht die Vorstandvorsitzende der ÖLI-UG, Barbara Gessmann-Wetzinger, wie wichtig es ist, an die Gründungsidee des europäischen Einigungsprojekts zu erinnern – heute mehr denn je.

Am "European Balcony Project" von Ulrike Guérot und Robert Menasse initiierte europaweiten Projekt werden sich heute Künstlergruppen und Einzelpersonen in über 150 Orten in 25 Ländern beteiligen. 

 

Es ist Zeit, das Versprechen Europas zu verwirklichen und sich an die Gründungsidee des europäischen Einigungsprojekts zu erinnern. An die Stelle der Souveränität der Staaten tritt hiermit die Souveränität der Bürgerinnen und Bürger. Wir begründen die Europäische Republik auf dem Grundsatz der allgemeinen politischen Gleichheit jenseits von Nationalität und Herkunft.
Mit diesen Worten wird am Samstag um Punkt 16 Uhr die Europäische Republik ausgerufen. Symbolisch, versteht sich. Von Balkonen in ganz Europa aus, um an die Ausrufung verschiedener europäischer Republiken, auch der österreichischen, nach dem Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren zu erinnern. (kurier.at)

 

Links:

https://europeanbalconyproject.eu/en/#about
https://kurier.at/kultur/kuenstler-rufen-die-republik-europa-aus/400144748
https://kurier.at/politik/inland/die-ausrufung-der-europaeischen-republik/400318617
http://kunstaspekte.art/event/european-balcony-project

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Peter steiner (Samstag, 10 November 2018 16:42)

    Eine großartige aktion gegen die engstirnige kleinstaaterei und nationalismus

  • #2

    dorothea.schumacher@gmail.com (Samstag, 10 November 2018 20:20)

    Danke für diese tolle App mit all den wertvollen Beiträgen, wie diesem.
    Fein, wenn man Einzelnes noch leichter teilen könnte.

  • #3

    Manfred Sparr (Sonntag, 11 November 2018 14:21)

    Hallo Dorothea
    Danke für deinen Hinweis.
    Zur Info:

    1. Laden der HP öli-ug.at oder oeliug.at am PC oder Handy über deinen Internetbrowser (Firefox, Edge usw.):
    Am Ende des Blogs sind derzeit Share Buttons für fb, Twitter, Google+(noch ;) ) und Mail vorhanden. Drauf klicken und den Blog einfach teilen. Funktioniert tadellos*

    2. Laden der HP über die ÖLI-App:
    fb, Twitter und g+ funktionieren super. Hier macht der Share Button "Mail" leider noch Probleme. Ich hoffe, dass wir das Problem baldigst lösen können.

    3. Teilen mit WhatsApp über einen Share Button derzeit leider noch nicht möglich, weil Jimdo diese Möglichkeit noch nicht anbietet. Ich bin diesbezüglich mit Jimdo in Kontakt und hoffe auf eine baldige Lösung.


    * Sind Umlaute im Link enthalten, kann beim Teilen über den Mailbutton in manchen Mailprogrammen nicht der gesamte Linktext als Link übernommen wird und es deshalb erforderlich ist, den gesamten Link mit der entertaste zu bestätigen. ich arbeite zusammen mit Jimdo an der Behebung des Problems.

    es gibt immer etwas zu tun - aber "Jedes Projekt macht dich besser", wie uns Horbach verspricht
    LG Manfred