· 

Was hat diese Regierung gegen Frauen? Fragt die UGÖD

Bild: UGÖD
Bild: UGÖD

Ein aktueller Blick auf die Frauenpolitik in Österreich führt zur Frage: Was hat die österreichische Bundesregierung gegen Frauen?

Mehrheit im Volk, Minderheit in der Regierung
 
Fangen wir an der Spitze der Gesetzgebung an. 30% Frauen sind an der Gesetzgebung im Parlament beteiligt. Gender-Analysen zu möglichen Auswirkungen von neuen Gesetzen auf Frauen fehlen. Die Mehrheit der österreichischen Bevölkerung ist weiblich, nicht einmal 10% Frauen schaffen es in ein Bürgermeisterinnenamt, und in der Wirtschaft stehen auch nicht einmal 10% Frauen als Geschäftsführerinnen einem Unternehmen vor. Und die türkisblaue Bundesregierung ignoriert die Quote, als ob Frauen für sie unwichtig wären.
>>> weiter lesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0