· 

Astrophysiker Harald Lesch: "Gegenüber der Klimakatastrophe ist die Schulpflicht unerheblich!"

Bild: FFF
Bild: FFF

"Eigentlich müssten noch viel mehr Schüler*innen am Freitag demonstrieren!" Harald Lesch, Professor für Astrophysik, nimmt eindeutig für die Teilnehmer*innen der Friday For Future-Demonstrationen in der Diskussionssendung von Anne Will im ARD Stellung.

 

Ob er all sein heutiges Wissen erworben hätte, wenn er jeden Freitag für die Demonstrationen die Schule geschwänzt hätte? Lesch bejaht und kritisiert alle, die sich jetzt um die Schulpflicht Sorgen machten, nicht aber um die gewaltigen Veränderungen, die auf der Welt vor sich gingen. "Schulpflicht? In Zukunft werde es keine Schulpflicht mehr geben, wenn einmal Tornados wie Cathrina durch Deutschland tobten. Dann gebe es nämlich keine Schulen mehr. Die würden weggefegt."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0