· 

Frage 13: Klassen- und Gruppen-Teilungszahlen

 

 2018 wurde die Verordnung aufgehoben, die die Gruppen-Teilungszahlen und Klassengrößen als bundesweit geltende Maßzahlen bestimmte. Die Entscheidung darüber wurde in die Autonomie der Schulen gegeben, ohne die Lehrer*innenstunden oder das Budget für die Schulen zu erhöhen.

 

Damit wurde ein Konkurrenzkampf in den Schulen um die Größe der Klassen und Gruppen eröffnet, der meist von finanziellen Überlegungen und nicht von pädagogischen oder didaktischen Vorteilen für die Schüler*innen geprägt ist. Wie wir alle wissen, diente diese Maßnahme dazu, den Schulen den schwarzen Peter der Mangelverwaltung umzuhängen, weil die Berechnungskenngrößen seit Jahren zu gering sind.

 

 

 

 Wird Ihre Partei dafür sorgen, dass es wieder einheitliche Größen für Lerngruppen und Klassen nach pädagogischen Kriterien für ganz Österreich gibt?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0