· 

ÖLI-UG spricht sich energisch gegen Schulrankings aus

Die ÖLI-UG spricht sich klar gegen die von den Neos geforderten Schulrankings aus.

 

Benachteiligte zu beschämen wird deren Probleme zusätzlich verschärfen.

 

Die ÖLI-UG spricht sich klar gegen die Mutmaßung aus, die hinter der Forderung nach Schulrankings steht, dass an Brennpunktschulen schlechte Lehrer*innen unterrichten.

 

Die Lehrpersonen sind nicht schuld an der schlechten Durchmischung der Schüler*innen und dem fehlenden, so dringend benötigten Supportpersonal. Internationale Studien belegen, dass wir diesbezüglich ganz weit hinten liegen!

 

Wir schlagen statt dessen eine sozialindizierte Ressourcenzuweisung vor, wie sie von der Arbeiterkammer 2018 empfohlen wurde.

 

Barbara Gessmann-Wetzinger

Vorsitzende der ÖLI-UG

 

Mehr zum Thema: Diskussion Liessmann - Brandstätter zum Thema Rankings

der Standard

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0