· 

Danke für solidarisches und aufopferndes Handeln in der Coronakrise

In dieser Situation allgemeiner Bedrohung durch den Corona-Virus wollen wir von der ÖLI-UG uns bei allen bedanken, die sich mit aller Kraft gegen die Pandemie kämpfen. Zugleich zeigen wir uns als Lehrer*innen solidarisch und werden unseren Teil zur Überwindung der Krise beitragen.

 

Wir fühlen tiefe Dankbarkeit speziell für die Menschen, die mit großem persönlichen Einsatz und unter der Gefahr, selbst zu erkranken, die Pandemie aktiv bekämpfen, als Ärzt*innen, Sanitäter*innen, Pfleger*innen, Helfer*innen und den Angestellten der Spitalsreinigung. Ihnen gebührt uneingeschränkter Respekt für ihren Mut, ihre Opferbereitschaft und ihren Einsatz für Leben und Gesundheit der Menschen in Österreich.

 

Wir danken allen Menschen, die die notwendigen Versorgungssysteme für unsere Gesellschaft am Laufen halten, von den Verkäufer*innen bis zu den Angestellten der Energie-, Abfall-, Wasserversorgung etc. Wir bedanken uns bei all den freiwilligen Helfer*innen und den Angehörigen der Exekutive.  Zugleich danken wir allen Menschen in Österreich für ihre solidarische Haltung, die notwendigen Einschränkungen des täglichen Lebens hinzunehmen und mitzutragen. 

 

Wir  wollen der Bundesregierung danken, die Menschen in Österreich mit den getroffenen Maßnahmen zu schützen und die Wirtschaft und die Gesellschaft zu stärken. Die Bereitschaft vom Nulldefizit abzusehen und Schulden zu machen, um die Bevölkerung nicht in eine wirtschaftliche und soziale Krise stürzen zu lassen, muss hier respektvoll genannt werden. 

 

Als Lehrer*innen wollen wir unseren Teil dazu beitragen, die Krise zu überwinden und die gesellschaftlichen Schäden gering zu halten. Über die Mittel des Fernunterrichts arbeiten wir für die Zukunft der Schüler*innen und Student*innen in Österreich. Indem wir jene Kinder in den Schulen beaufsichtigen, deren Eltern in der Krise oder im Beruf unabkömmlich sind, können wir hoffentlich ihre Besorgnis kleiner machen und sie unterstützen.

 

Wir Lehrer*innen waren immer Garanten für eine bessere Zukunft in Österreich und bleiben es auch in Zeiten der Krise. Wir sehen uns als Teil der solidarischen Gemeinschaft für eine möglichst schnelle Überwindung dieser weltweiten Bedrohung.

 

Mit einem herzlichen Glück auf und dem Wunsch an alle, gesund zu bleiben,

 

der Vorstand der ÖLI-UG.




Kommentar schreiben

Kommentare: 0