· 

Klimastreik-Demo trotz Corona? Ja, aber Schutzmaßnahmen ernst nehmen!

Logo FFF Österreich
Logo FFF Österreich

Der globale Klimastreik am heutigen 19. März wird ein kräftiges Zeichen für mehr Kimaschutzmaßnahmen und eine grundlegende Änderung unseres Wirtschaftssystems sein. Teilnehmen trotz Corona, aber Schutzmaßnahmen ernst  nehmen, FFP2-Masken tragen und Abstand halten! Besser noch: Zuerst testen lassen und nur mit negativem Ergebnis hingehen.

 

Alle Treffpunkte und weiterführende Informationen hier auf den Seiten der "Fridays For Future" und der "Teachers For Future".

 

Wir von der ÖLI-UG haben die Aufrufe und Ankündigungen zum globalen Klima-Protest gerne verbreitet, weil sie nötiger denn je sind. Dennoch sind wir im Zwiespalt. Einerseits sind für uns Demonstrationen in der Corona-Pandemie wegen der Ansteckungsgefahr grundsätzlich problematisch, andererseits wird die Politik ohne Druck von der Straße und in der Öffentlichkeit die drängende Klimaproblematik aus den Augen verlieren. Daher teilnehmen aber Schutzmaßnahmen beachten!

 

Allen, die an den Demos in Österreich persönlich dabei sind, ein kräftiges, gewerkschaftliches "Glück auf!" Alle, denen die Ansteckungsgefahr zu hoch erscheint, bitten wir fürs nächste Mal in einer Corona-freien Zeit, sich den Demos der Klimaschutzbewegung anzuschließen. 

 

Glück auf, gesund bleiben,

Eure ÖLI-UG. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0