· 

Demo am Montag: Widerstand gegen Volksschul-Kürzungen durch NEOS-Stadtrat Wiederkehr!

Kind mit Stopptafel
Demo-Flyer Stop den Stundenkürzungen durch NEOS-Stadtrat Wiederkehr!

Wie kann man den NEOS in Zukunft noch trauen? Sie versprechen Bildung und meinen Einsparung! Wer den Pinken vor der Wahl von Christoph Wiederkehr zum Bildungsstadtrat das G'schichtl vom Vorrang für Bildung und einem Neustart für Österreich abgenommen hat, denen zeigt der NEOS-Stadtrat deutlich, was NEOS von ihren Grundsätzen halten: NICHTS!

 

Wiederkehr redet von gerechterer Chanccenverteilung und reißt Löcher in existierende, integrative und gut funktionierende Schulen. Sie müssen mit mehr Kindern pro Klasse und ohne Hilfe für Integration sehen, wo sie bleiben. 25 Kinder, davon in Zulkunft immer mehr, die besondere soziale, pädagogische und vielleicht sogar pflegerische Betreuung brauchen, und eine Lehrerin/ein Lehrer. DAS KANN SICH NICHT AUSGEHEN!!!

 

Darum die Demo am Montag ab 14 Uhr am Rathausplatz. Wenn genug Geld im Bildungsministerium für ein Schulschlusskonzert mit DJ Ötzi und anderen Künstler*innen da ist, warum nicht für genug Lehrer*innen für einen vernünftigen Unterricht in der Volksschule?

 

P.St.

 

Link zu mehr Informationen zur skandalösen Vorgangsweise in Wien auf ÖLI-UG.at!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0