Bildung und Politik · 19. Juni 2019
Ein aktueller Antrag gefährdet eine wichtige Säule der Sexualpädagogik – FPÖ und ÖVP wollen Vereine und damit professionelle externe Fachkräfte an Schulen verbieten. plattform sexuelle bildung Wir fordern die Beibehaltung und den Ausbau einer qualitätsvollen Sexualpädagogik unter Einbindung von Experten und Expertinnen! #redmadrüber Interimistisch sollten keine Entscheidungen ohne Experten und Expertinnen getroffen werden, die langfristig die Bildungslandschaft und den Schutz der...
Kreidekreis · 18. Juni 2019
Steile Zeit Bild:Steli-UG BMHS
Stei Le Zeit 2-2019 Die Zeitung der STELI-UG an BMHS Themen Wünsche an die neue Bildungsministerin Iris Rauskala - Christine Mössler Achtsamkeit in der Pädagogik - Sabine Stegmüller-Lang Bildungsdirektion – Umbau als Chance - Karlheinz Rohrer Download
Bildung und Politik · 17. Juni 2019
Bild:spagra
„Rückwärtsgewandt und weltfremd“ sei die ÖVP und FPÖ in Bezug auf Sexualerziehung in den Schulen, kritisiert die aktion-leben . Die allermeisten höheren Schulen nützen das Angebot von sexualpädagogischen Workshops durch externe Spezialist*innen. Das soll in Zukunft nicht mehr möglich sein, weil die ÖVP und FPÖ alle externen Vereine ganz aus dem Sexualkundeunterricht verbannen wollen. Bereits nach der Diskussion um den christlichen Verein TeenSTAR, der unter anderem Homosexualität...
Bildung und Politik · 14. Juni 2019
Maturanten*innenbefragung 2019 in Vorarlberg Bild:scrsht Bericht
1.377 Maturantinnen und Maturanten haben an der von Bildungsdirektion, Industriellenvereinigung und Wirtschaftskammer im Februar/März 2019 durchgeführten Befragung beteiligt (Rücklaufquote = 71 %). 59 Prozent (818) Schülerinnen und 41 Prozent (559) Schüler haben daran teilgenommen, 658 aus den AHS, 719 aus BMHS. Die 36 Fragen bezogen sich auf: • Schul- und bildungsrelevante Ergebnisse, • Ergebnisse zur Entscheidungsfindung, • Ergebnisse zum Arbeits- und Wirtschaftsstandort....
Info für PädagogInnen · 13. Juni 2019
Bild:spagra
Bei den sogenannten Artikel X und den Sonderverträgen nach § 36 VBG (Vertragsbedienstetengesetz) handelt es sich um Verträge für Lehrer*innen im alten Dienstrecht, die entweder die vollen Anstellungserfordernisse nicht erfüllen (Artikel X) oder Lehrer*innen mit Sondervertragsvereinbarung gem. Rundschreiben 20/2015 der Technischen Fächer, Mathematik, Physik, Chemie und Informatik sind. Unbefristet, wenn Beschäftigung „über eine Gesamtdauer von fünf Schuljahren“ hinausgeht Im...
Bildung und Politik · 12. Juni 2019
Sieht Rauskala die Folgen der reaktionären Bildungspolitik Faßmanns? Bild: (c) apa/georg hochmuth
Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein präsentierte heute im Nationalrat ihre Regierungserklärung und skizzierte darin ihr Amtsverständnis, das auch die Grundlage der gesamten Regierung sein wird: Die neue, nicht direkt gewählte Regierung müsse „kein Wahlprogramm abzuarbeiten“ und habe „keine Versprechen einzulösen". Diese Regierung werde versuchen, „das Vertrauen der Menschen in diesem Land zu gewinnen“. Deshalb wolle man Stabilität und Sicherheit gewährleisten, sparsam sein und...
Bildung und Politik · 11. Juni 2019
Initiative für ein diskriminierungsfreies Bildungswesen IDB - Jahresbericht 2018   Bild: scrst aus http://diskriminierungsfrei.at/jahresbericht-2018
Kurier: Diskriminierung im Bildungswesen: Rekord bei gemeldeten Fällen 2018 wurden bundesweit 260 Fälle von Diskriminierung im Bildungswesen gemeldet. Deutschförderklassen waren mit ein Grund. Die Informationen zu diesem lesenswerten Kurier-Artikel stammen aus dem Bildungsbericht der Initiative für ein diskriminierungsfreies Bildungswesen (IDB) - Jahresbericht 2018. Die von der IDB dokumentierten Fälle von Diskriminierung in der Schule nehmen zu. Der Anstieg der gemeldeten Fälle ist...
cover-Butler  Bild:scrst https://www.fink.de/katalog/titel/978-3-7705-6256-5.html
Rezension von Ilse M. Seifried René Lépine | Ansgar Lorenz ∙ Judith Butler: Philosophie für Einsteiger Wilhelm Fink Verlag 2018 120 Seiten, kart. € 19,90 Judith Butlers Arbeiten hatten und haben immer noch sehr großen Einfluss auf die feministische Philosophie und Gender Studies. Vor allem ihr Buch Das Unbehagen der Geschlechter, das 1990 auf Englisch und 1991 auf Deutsch erschien, ist ein zentrales Werk. Judith Butler wurde 1956 in den USA geboren und zählt zu den innovativsten und...
Bildung und Politik · 10. Juni 2019
Medienaussendung der VLI, ÖLI und UBG THEMA: Bildung in neuer Regierung Nicht nur verwalten! Es gibt viel zu tun für die neue Bildungsministerin Iris Eliisa Rauskala Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein versprach bei ihrer Antrittsrede, dass die neue Regierungsmannschaft „die Gesetze nach bestem Wissen und Gewissen vollziehen“ und für Stabilität sorgen werde. Ähnlich Bundespräsident Van der Bellen: Sie soll „eine gute und geordnete Verwaltung der Staatsgeschäfte” sicherstellen....
Bild:  © Beltz Juventa Verlag
Geschichte der Elementarpädagogik in Österreich Heidemarie Lex-Nalis / Katharina Rösler 224 Seiten ISBN: 978-3-7799-3787-6 Beltz Juventa Verlag Der Blick in die eigene Geschichte ist Teil jeder Wissenschaftsdisziplin. Für die österreichische Elementarpädagogik steht nun erstmals eine historische Gesamtdarstellung zur Entwicklung des Fachbereichs von den ersten Bewahranstalten bis hin zur aktuellen Forschungs- und Bildungslandschaft zur Verfügung. Der chronologische Überblick beleuchtet...

Mehr anzeigen