Artikel mit dem Tag "Bildungspolitik"



Bildung und Politik · 11. November 2017
Die NEOS wollen dafür sorgen, dass Bildung in den nächsten Jahren verstärkt Thema sein wird: "Wir sollten das Bildungsthema in das Parlament ziehen". Strolz will vor allem im Bereich Bildung mit der SPÖ und der Liste Pilz zusammenarbeiten. Die "sozialen Durchmischung" in den Schulen sei eine "Schicksalsfrage für unsere Gesellschaft", warnt Strolz.
Bildung und Politik · 08. März 2017
VWA (Vielbesprochener Wahnsinn, Aktuell) Ein Kommentar von Martha Kniewasser-Alber, MA Ich bin Mutter. Eines Achtzehnjährigen. Ja, der geht in die 8. Klasse einer gymnasialen Oberstufe. Richtig, Ende vergangener Woche war Abgabe – der sogenannten „Vorwissenschaftlichen Arbeit“ - kurz VWA. Ich bin Lehrerin. In einer berufsbildenden höheren Schule – die kürzlich einen neuen Namen bekam. BAfEP – kurz für „Bildungsanstalt für Elementarpädagogik“. Ich habe vor 2 Jahren meinen...
Bildung und Politik · 17. Januar 2017
13. 1. 2017 An Koll. Norbert Schnedl, norbert.schnedl@goed.at Koll. Hannes Gruber, hannes.gruber@goed.at Bitte um Initiative für verbindliche Budgetzusagen von Kanzler, Vizekanzler und Finanzminister für das „Autonomiepaket“ der Bundesregierung, das die GÖD-ARGE LehrerInnen dzt. verhandelt Lieber Norbert, lieber Hannes, wir haben in der UGÖD die aktuellen Entwicklungen um das als große Schulreform angekündigte Gesetzespaket beraten, wir wissen, dass zwischen Bund und Landeshauptleuten...
Bildung und Politik · 12. Januar 2017
Christian Kern hat gestern seinen Plan A für die Zukunft Österreichs vorgestellt - auch für die Bildung gibt es konkrete Maßnahmen. Schwerpunkt ist Stärkung der digitalen Kompetenz der Schüler/innen. Dazu machte Kern klare Aussagen und meint, dass die Umsetzung der angeführten Maßnahmen bereits mit dem Schuljahr 2018/19 eingeleitet werden könne. Plan A für Aufstieg: Schule Vier Punkt Null. Eine Zusammenfassung: Reagieren und agieren - unsere Digital Natives fördern Die rasch...
09. Dezember 2016
Offener Brief von Nikolaus Hamann: "Öffentlichen Büchereien ist Leseförderung" Sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete! Wieder einmal erreicht uns ein schlechtes Ergebnis in Lesekompetenz bei der Pisa-Studie 2015, und wieder einmal fragt sich anscheinend niemand, ob neben der Schule nicht auch ein sehr viel besser ausgebautes System an Öffentlichen Büchereien zu besseren Ergebnissen bei der Basiskompetenz Lesen führen könnte. Für sozial gerecht denkende Menschen ist besonders...
14. November 2016
Ein Kommentar von Reinhart Sellner auf die Beiträge „BM Sonja Hammerschmid auf ihrer FB-Seite zum Sieg von Donald Trump“ vom 09. November 2016 und „Ich bin allerdings auch wütend auf dieses politische System ….“ vom 10. November 2016 Sonja Hammerschmid hat uns ÖLI-UGs keinen Fehdehandschuh hingeworfen. Die für Bildung und Schule verantwortliche SPÖ-Ministerin hat auf ihrer FB-Seite Stellung zum Sieg von Donald Trump bezogen, ihre Haltung begründet und einen Auftrag an sich...
18. Oktober 2016
2017 – World of Lehrkraft. Das autonome Game um Schul-Ressourcen. Sie haben „NOST-Zombies - Revenge of Competences“, das Game um die Einführung der Neuen Oberstufe satt und alle Level brauchbar zurechtgebogen? Dann sind Sie bereit für das ultimative Actiongame: „World of Lehrkraft - Das autonome Game um Schul-Ressourcen. Fighten Sie als Schulleitung, gemeiner Lehrer oder SGA-Mitglied um Schulstunden, Mitbestimmung und gegen den Schatten-Orden von Ork. Viel darf’s sein, kosten...
12. Juli 2016
derStandard: Kommentar der anderen Karlheinz Rohrer Warum quälen wir Schüler mit veralteten Brachialprüfungen, statt die Zeit für echtes Lehren zu nutzen? Seit Jahren wird diskutiert – Matura zentral oder dezentral, jetzt wo sie zentral ist, wie kann sie zugleich fair, gerecht, durchschaubar, bewältigbar und objektiv sein? Viele sicher sehr bemühte Köpfe rauchen über diesen Fragen. Aber solange Menschen an der Matura beteiligt sind, wird das ein Wunschtraum bleiben. Als Lehrer darf...
12. Juni 2016
Sehr geehrte Frau BM Dr. Hammerschmid Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie darüber informieren, dass die zeitlich vorgeschriebenen Richtlinien zur Korrektur der zentralen Matura unangemessen kurz sind und dadurch einige ernstzunehmende Reibungspunkte entstanden sind. Seit Jahren werden die Lehrkräfte in diversen, teilweise verpflichtenden Fortbildungen darauf hintrainiert, die schriftlichen Arbeiten der SchülerInnen nach diversen Kriterien (und in den Fremdsprachen mit zwei, beziehungsweise...
12. Mai 2016
Lehrerinnen und Lehrer des GRG 21, Schulschiff „Bertha von Suttner“ Donauinselplatz 1 1210 Wien Betrifft: Erfahrungen und Schlüsse eines Schulstandorts aus dem ersten Durchgang der Neuen Reifeprüfung (Offener Brief an die Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek und den amtsführenden Präsidenten des Stadtschulrats für Wien Jürgen Czernohorszky) Wien, am 4. Mai 2016 Sehr geehrte Frau Bundesministerin Heinisch-Hosek! Sehr geehrter Herr Präsident des Stadtschulrats Czernohorszky! Als...

Mehr anzeigen