Artikel mit dem Tag "Externe Vereine ganz aus der schulischen Sexualerziehung verbannen, will ÖVP+FPÖ"



Bild:spagra
Bildung und Politik · 17. Juni 2019
„Rückwärtsgewandt und weltfremd“ sei die ÖVP und FPÖ in Bezug auf Sexualerziehung in den Schulen, kritisiert die aktion-leben . Die allermeisten höheren Schulen nützen das Angebot von sexualpädagogischen Workshops durch externe Spezialist*innen. Das soll in Zukunft nicht mehr möglich sein, weil die ÖVP und FPÖ alle externen Vereine ganz aus dem Sexualkundeunterricht verbannen wollen. Bereits nach der Diskussion um den christlichen Verein TeenSTAR, der unter anderem Homosexualität...