Artikel mit dem Tag "Kommunikation"



23. Dezember 2015
Ein grundsätzliches Bekenntnis zur Autonomie impliziert auch eine grundsätzliche Abkehr von zentralistischen Strukturen sowie eine Hinwendung zur Vielfalt und damit zu entsprechenden Wahlmöglichkeiten. Dies ist eine große Herausforderung für ein zentralistisch aufgebautes System wie die österreichische Schullandschaft. Allen voran das Ministerium, das z.B. mittels Zentralmatura eine Gleichschaltung der Schularten der Sekundarstufe II bewirkt. Auch die Bundesbeschaffungsbehörde (BBG)...
24. November 2015
Eine Zusammenstellung von Leopold Pammer nach dem Motto: Aristotulus war ein Schüler des Pluto, hiengegen ervand Byttagoras das Geo-Dreieck. Jeder Geschichtslehrer steht vor der Tatsache, dass er in seinem Fach immer wieder mit Namen und Fachausdrücken um sich werfen muss, die seinen Schülern nicht nur völlig fremd sind, sondern auch noch dazu mit ihrer alltäglichen Lebenswelt absolut nichts zu tun haben. Diese Tatsache ist natürlich keine Entdeckung meiner Wenigkeit, sondern ganz...
03. November 2015
Von Reinhart Sellner Rund 18.000 Flüchtlinge im Alter von 14 bis 18 Jahren werden in Österreich in nächster Zeit solidarische Hilfe, Bildung und Ausbildung brauchen. Sie alle den PTS zuzuweisen, überfordert diesen Schultyp. Daher ist es dringend notwendig, die derzeitige Rechtslage zu überdenken und praktikable Lösungen ohne bürokratische Umwege zu finanzieren. Die Öffnung einer Polytechnischen Schule für Jugendliche im Alter von 15 oder 16 kann in manchen Regionen die praktikabelste...
18. Februar 2015
Liebe KollegInnen! Am 18.1. hat uns der Kurier mit der Erfolgsmeldung für den Finanzminister überrascht, dass er ein EuGH-kon-formes und budgetschonendes Besoldungsrecht vorgelegt habe. Am 19.1. hat uns der GÖD-Vorstand mit einer Protestresolution überrascht. Am 21.1.2015 haben uns Regierung und Nationalrat wieder einmal überrascht: Eine erst fünf Tage zuvor bekanntgemachte 44-seitige Gesetzesänderung wurde mit den Stimmen der Regierungsparteien, gegen alle Oppositionsparteien und gegen...
17. Februar 2015
Wien, 17. Februar 2015 An die KollegInnen des öffentlichen Dienstes in Griechenland, p.A. Gewerkschaftsbund der öffentlichen Angestellten ADEDY, E-mail: adedy@adedy.gr Internationale Solidarität Liebe KollegInnen! Wir, die parteiunabhängigen GewerkschafterInnen in der GÖD, der österreichischen Gewerkschaft öffentlicher Dienst, unterstützen euren Kampf gegen die soziale Krise in eurem Land. Diese tiefe Krise verstehen wir als Folge des rigiden Sparkurses, den die Troika der griechischen...
13. Februar 2015
Von Reinhart Sellner (ÖLI-UG und UGÖD) An die KollegInnen des öffentlichen Dienstes in Griechenland und des Gewerkschaftsbundes der öffentlichen Angestellten ADEDY, adedy@adedy.gr Liebe KollegInnen! Wir, die parteiunabhängigen GewerkschafterInnen in der GÖD, der österreichischen Gewerkschaft öffentlicher Dienst, unterstützen euren Kampf gegen die soziale Krise in eurem Land. Diese tiefe Krise verstehen wir als Folge des rigiden Sparkurses, den die Troika der griechischen Gesellschaft...
20. Januar 2015
Im parlamentarischem Schnellverfahren will die Regierung (SPÖ – ÖVP) eine „husch-pfusch“ Regelung durchziehen. Dabei werden die Sozialpartner überrumpelt und die Bedenken der Opposition ignoriert. Zum Nachteil der Bundesbediensteten. Die "Zwangsumstellung" aller Bundesbediensteten kann für sie zu erheblichen Verlusten führen. Laut Regierung ist das Paket "budgetneutral". Den Finanzminister freut´s. Wie die Parlamentskorrespondenz heute berichtet, soll es laut vorliegender...
19. November 2014
Eine Woche vor den Personalvertretungs- und Gewerkschaftswahlen steigt bei der ÖVPVorfeldorganisation FCG/ÖAAB/ÖPU offensichtlich die Nervosität, Untergriffe und diffamierende Aussendungen nehmen zu, Ängste werden geschürt, um Stimmenverluste zu verhindern. Dabei scheuen der FCG-Vorsitzende und sein FSG-Stellvertreter nicht vor einem Missbrauch der gewerkschaftlichen Kommunikationsmittel zurück. Im AHS-Gewerkschafts-Rundschreiben vom 17.11. verbünden sich die AHS-Gewerkschafter Quin...
21. Oktober 2014
von Hans Hagauer ÖLI macht Schule! ÖLI ist eine parteiunabhängige Initiative von LehrerInnen, die die Interessen von LehrerInnen vertritt und die unverdrossen glaubt, dass eine bessere Schule möglich ist und dass man sie machen kann. ÖLI versucht Schule weiter zu entwickeln zu einem Ort des Lehrens und Lernens. Zu einem Ort der Lust am Können, am Wissen, am Entdecken für LehrerInnen und SchülerInnen. ÖLI macht Lust auf Schule! ÖLI macht Schule zu einem Ort des gegenseitigen Respekts....
24. März 2014
UGÖD und ÖLI-UG für geschlechtergerechte Sprache und gegen das Unsichtbarmachen von Frauen durch die geplante ÖNORM 1080-2014-02-15 Presseaussendung: ÖLI-UG und UGÖD 24. März 2014 Die Unabhängigen GewerkschafterInnen in der GÖD lehnen den von der Firma Austria Standards Institute zur Stellungnahme gegebenen ÖNORM-Entwurf ab, weil damit Frauen unter dem Vorwand „besserer Lesbarkeit hinter männlichen Formen verschwinden sollen“ und bereits überwunden geglaubte Rollenbilder erneut...

Mehr anzeigen