Bildung und Politik

Bildung und Politik · 28. März 2020
"Das Coronavirus könnte zur wirksamsten Fortbildungsmaßnahme des Jahrhunderts werden." So Erziehungswissenschaftler Michael Schratz in seinem Kommentar "Das verrückte Klassenzimmer" im heutigen "Der Standard". Da der Artikel elektronisch nicht erreichbar ist, hier eine Zusammenfassung. Was die Schule aus der Krise lernen kann, fasst Schratz so zusammen: 1) Vertrauen in die Professionalität der Lehrer*innen. "Sie zeigen, wozu sie imstande sind!" Schratz fordert "autonome Spielräume" für...
Bildung und Politik · 28. März 2020
Sehr geehrter Herr Minister Faßmann! Sehr geehrter Herr Generalsekretär Netzer! Wir möchten uns dafür bedanken, dass Sie den ÖLI-UG-Vorschlag vom 15.03.2020, die noch ausständigen Präsentationen der VWAs und Diplomarbeiten den Maturant*innen zu erlassen, aufgegriffen und umgesetzt haben. Besten Dank. Wir meinen, das war für alle eine gute Vorgangsweise. Diese Woche wurden der Öffentlichkeit Ausbreitungsrechnungen präsentiert, die eindeutig zeigen, dass die COVID-19-Maßnahmen...

Bildung und Politik · 19. März 2020
In dieser Situation allgemeiner Bedrohung durch den Corona-Virus wollen wir von der ÖLI-UG uns bei allen bedanken, die sich mit aller Kraft gegen die Pandemie kämpfen. Zugleich zeigen wir uns als Lehrer*innen solidarisch und werden unseren Teil zur Überwindung der Krise beitragen. Wir fühlen tiefe Dankbarkeit speziell für die Menschen, die mit großem persönlichen Einsatz und unter der Gefahr, selbst zu erkranken, die Pandemie aktiv bekämpfen, als Ärzt*innen, Sanitäter*innen,...
Bildung und Politik · 16. März 2020
Mehr Schutz für Lehrer*innen und eine bessere Ausstattung der Schulen mit Warmwasserleitungen und Seife in Klassen und auf WCs fordert die ÖLI-UG. Außerdem ist, wie sich jetzt zeigt, die Ausstattung der Lehrer*innen und Schulen mit IT-Equipment nicht ausreichend. Darüber müssen nach der Krise ernsthafte Verhandlungen der GÖD mit der Dienstgeberseite beginnen. In der Zeit der Krise ist es nur möglich, den Schutz der Lehrer*innen zu verbessern und die Ausstattung der Schulen mit...

Bildung und Politik · 15. März 2020
a) Information durch BMBWF b) Unterrichtsentfall in Schulen c) Telelearning statt Präsenzunterricht d) Gehaltszahlungen und MDL a) Information durch BMBWF: Information wird auf https://www.bmbwf.gv.at/Ministerium/Informationspflicht/corona.html laufend aktualisiert werden. Z.B. Verbot aller Schulveranstaltungen bis Ostern. Keine Panik, keine übereilten Entscheidungen oder Weisungen durch die Direktion. Abwarten, was an Schreiben von BMBWF und Bildungsdirektion kommt. Bitte, nicht vergessen:...
Bildung und Politik · 06. März 2020
Die ÖLI-UG unterstützt die Forderungen des Internationalen Frauentags 2020. Wir stehen für die Verwirklichung der Gleichberechtigung und Frauenrechte weltweit. Wir fordern die Staatssekretärin für Frauen und Integration, MMag. Dr. Susanne Raab, und die österreichische Bundesregierung auf, die Frauennotrufe und Frauenhäuser ausreichend zu dotieren und dann zu erhöhen anstatt die Mittel zu kürzen. Schutz vor häuslicher Gewalt bedeutet zugleich einen Schritt zur Gleichberechtigung der...

Bildung und Politik · 06. März 2020
Mit einem vielfältigen Programm und einem vollen Vortragssaal begann das ÖLI-UG-Seminar heute, Freitag, in Salzburg. Wir laden Euch zum Programm am Nachmittag herzlich ein. Eine Veranstaltung der PV-Akademie. Für alle interessierten Lehrer*innen beantworten die Mandatar*innen der ÖLI-UG in den Zentralausschüssen Fragen zum Unterrichtsleben, zu Dienstrecht, PVG etc. Ab 15 Uhr im Salzburger Brunauer Zentrum, Elisabethstraße 45a. Der Vortrag „Die Geschichte des Ethikunterrichts in...
Bildung und Politik · 24. Februar 2020
Handys schränken Konzentrationsfähigkeit ein und stören den Unterricht. Deshalb soll die Benutzung in den Schulen eingeschränkt werden. Darin sind sich offizielle Vertretungen der Eltern, Schüler*innen und Lehrer*innen einig. Über konkrete Maßnahmen gehen die Meinungen auseinander. Für bundesweite Regelungen und ein vollständiges Verbot tritt die Vorsitzende des Dachverbandes der APS-Elternvertretungen ein. Evelyn Kometter kann sich im Interview im Ö1-Mittagsjournal vorstellen, dass...

Bildung und Politik · 19. Februar 2020
In den letzten Tagen haben zahlreiche Medien berichtet, dass im letzten Schuljahr mehr als 5 Millionen Überstunden an Lehrerinnen und Lehrer bezahlt wurden. Kostenpunkt: 300 Millionen Euro. Nach Schätzungen unseres Dienstrechtsexperten Gary Fuchsbauer, dürften diese Überstunden ca. 8% der Unterrichtsstunden ausmachen. Die Personalkosten der österreichischen Lehrer*innen liegen bei ca. 6 Mrd. Euro, die Überstundenkosten wären dann ca. 5% davon. „Interessant ist, dass in keinem Bericht...
Bildung und Politik · 19. Februar 2020
Schifahren als Pflicht? – Bildungsministerium will eine Wintersportwoche von mindestens vier Tagen in der Volksschule, in NMS, AHS und BMHS sind zwei Sportwochen vorgesehen, von denen eine dem Wintersport gewidmet wird. Die Skiverbände und die Wirtschaftskammer erhoffen sich davon ökonomische Auf- und Einkehrschwünge. Wer allerdings bei einer immer stärker auseinanderklaffender Einkommensschere die teuren Schikurskosten aufbringen soll, bleibt ein Rätsel. Allerdings Schifahren wird nicht...

Mehr anzeigen