Gesellschaft

Gesellschaft · 15. Dezember 2018
Großdemo zum 1. Jahrestag der Regierung * Breiter Protest gegen Sozialabbau * Bild: Uschi Göltl (oben), Gerhard  Pušnik (unten)
Heute in Wien: Großdemo zum 1. Jahrestag der Regierung. Breiter Protest gegen Sozialabbau: Zehntausende Teilnehmer_innen aus ganz Österreich demonstrieren heute seit 14:30 Uhr gegen die eiskalte unsoziale neoliberale Politik der terküsblauen Regierung. ... gegen die unsägliche blau-türkise Politik Von einem "langen, sehr langen Demo-Zug durch die Burggasse zum Heldenplatz gegen die unsägliche blau-türkise Politik", berichtet Gerhard Pušnik, Stv. Vorsitzender der ÖLI-UG. Ein breites...
Gesellschaft · 12. Dezember 2018
Großdemo zum 1. Jahrestag der Regierung * Breiter Protest gegen Sozialabbau * Demo: Sa. 15. Dezember 2018  Bild:ÖLI
"Machen wir mit! - Mach auch du mit! Ich werde dabei sein, bis hoffentlich bald" (Barbara Gessmann-Wetzinger, Vorstansvorsitzende der ÖLI-UG) Großdemo zum 1. Jahrestag der Regierung Breiter Protest gegen Sozialabbau Demo: Samstag, 15. Dezember 2018 Wien (OTS) - Am 15. Dezember wird eine Demonstration mit zehntausenden TeilnehmerInnen aus ganz Österreich der Regierung Kurz-Strache ein lautstarkes Ständchen zu ihrem ersten Geburtstag singen. Dazu ruft ein breites Bündnis gewerkschaftlicher,...
Gesellschaft · 07. Dezember 2018
Männer zeigen weniger Bewusstsein In einer Studie über die Gefahren falscher Wahrnehmung von kriminellem Verhalten zeigt das britische Meinungsforschungsinstitut Ipsos Mori, dass beide Geschlechter in Europa und Amerika den Grad sexueller Belästigung unterschätzen. Männer mehr als Frauen. So die Studie von Ipsos Mori und der Bericht von Pamela Duncan und Alexandra Topping in der britischen Tageszeitung „The Guardian“. Am stärksten ist die Diskrepanz zwischen Wirklichkeit und...
Gesellschaft · 05. Dezember 2018
Schulverweigerung als Protest gegen (Um-)Weltzerstörung  Bild:spagra
Warum zur Schule gehen, wenn niemand sich um die Zukunft schert?! von Peter Steiner Eine 15jährige Schwedin protestiert mit Schulverweigerung gegen die fortgesetzte Zerstörung der (Um-)Welt. Seit Schulanfang verbringt sie jeden Freitag vor dem schwedischen Parlament statt im Unterricht, „bis die Regierungen der Welt das Pariser Klimaabkommen unterschrieben haben“. Das berichtet die britische Zeitung „The Guardian“ in ihrer Australien-ausgabe. Warum sollen wir in die Schule gehen, wenn...
Gesellschaft · 29. November 2018
Peter Steiner (ÖLI-UG) Bild: Joachim Wiesner
Analysen einer Reihe von britischen Ämtern zeigen Verluste des BIP bis zu 10,7%. Brexit-Befürworter sprechen von einer Angstkampagne der Regierung Peter Steiner Zwischen 0,6 bis 10,7 % Verluste könnten auf das britische Bruttoinlandsprodukt innerhalb der nächsten 15 bis 20 Jahre nach dem Brexit zukommen, schreibt „The Guardian“ in seiner Mittwochausgabe. Dan Sabbagh listet alle möglichen Brexit-Versionen auf. Bei keiner kommen die Briten ungeschoren davon. Schatzkanzler Philip Hammond...
Gesellschaft · 27. November 2018
UGöD: Wer kämpft, kann verlieren ...wer nicht gekämpft hat, …. Bild:spagra
Titel der Presseaussendung Unabhängigen Gewerkschfter_innen in der GÖD (UGÖD): Wer kämpft, kann verlieren ... ... wer nicht gekämpft hat, freut sich mit der schwarz-blauen Regierung über den „Abschluss mit Hausverstand“ Die UGÖD informiert in ihrer Presseaussendung detailliert über den von der ÖLI-UG bereits scharf kritisierten Gehaltsabschluss der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) mit der schwarz-blaue Regierung ( „Ergebnis der Gehaltsverhandlungen für Beamte: Teurer...
Gesellschaft · 26. November 2018
Bild:scrs
Große Unterstützung finden die streikenden Mitarbeiter_innen der ÖBB In den aktuell laufenden Umfragen haben durchwegs mehr als zwei Drittel der Befragten Verständnis für den Streik der Bediensteten des öffentlichen Verkehrs. Beispiel: Umfrage im Kurier (siehe Bild): >>> Link zum Mitmachen Jetzt reicht es! Unsere Geduld ist am Ende! (vida)
Gesellschaft · 26. November 2018
Bild:spagra
Auch in der heutigen Verhandlungsrunde wurde von Seiten der Arbeitgeber kein annehmbares Angebot vorgelegt. Deshalb: WARNSTREIK heute zwischen 12:00 Uhr – 14:00 Uhr Bis 14:00 Uhr fahren keine Züge mehr in Österreich Wir haben versucht einen Fairen Abschluss am Verhandlungstisch zu erzielen. Die ersten Verhandlungen haben im Juni stattgefunden. Die Arbeitgeber haben uns damals 2,5 % angeboten und wollten über rahmenrechtliche Änderungen nicht verbindlich reden. Die kolportierten 3% waren...
Gesellschaft · 26. November 2018
Bild:spagra
Wenn in der heutigen Verhandlungsrunde von Seite der Arbeitgeber kein annehmbares Angebot vorgelegt wird, führen wir heute, Montag den 26.11. zwischen 12:00 Uhr – 14:00 Uhr einen Warnstreik in der Eisenbahnbranche durch. WARNSTREIK heute zwischen 12:00 Uhr – 14:00 Uhr Wir haben versucht einen Fairen Abschluss am Verhandlungstisch zu erzielen. Die ersten Verhandlungen haben im Juni stattgefunden. Die Arbeitgeber haben uns damals 2,5 % angeboten und wollten über rahmenrechtliche Änderungen...
Gesellschaft · 23. November 2018
Österreichweite Warnstreiks im Eisenbahnsektor am Montag  Bild:spagra
Die Österreichische Lehrer_innne Initiative - Unabhängigen Gewerkschafter_innen für mehr Demokratie (ÖLI-UG) erklärt ihre volle Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen der vida und unterstützen die gewerkschaftlichen Kampfmaßnahmen! Österreichweite Warnstreiks im Eisenbahnsektor am Montag. vida-Vorsitzender Roman Hebenstreit und der Vorsitzende des Fachbereichs Eisenbahn, Günter Blumthaler: „Die Gremien der Gewerkschaft vida haben nach intensiven Beratungen einstimmig über...

Mehr anzeigen