Tipps zum Lesen - Hören - Schauen

Tipps zum Lesen - Hören - Schauen · 11. Dezember 2019
Rafik Schami, 1946 in Damaskus geboren, ist Erzähler und Schriftsteller, der viel zu erzählen und zu sagen hat: Sei es, die orientalische Erzählweise in die Gegenwart zu bringen, die Problematik von Emigration empathisch zu beschreiben, die politischen Veränderungen Syriens anhand von konkreten Lebensgeschichten zu erzählen. Menschlichkeit, selbstverständliche Gleichberechtigung, Humor und ein klarer wie auch poetischer Blick ziehen sich durch all seine Werke, sind sein Erkennungsmerkmal....
Tipps zum Lesen - Hören - Schauen · 08. Dezember 2019
Esther Wojcicki ist ausgebildete Investigativjournalistin und Lehrerin der Journalismuskurse für Zehnt- und Elfklässler*innen an der Palo Alto High School. Auf der Verlagswebsite steht, dass Esther Wojcicki (1940 geboren) Amerikas bekannteste Lehrerin, Journalistin und Mutter ist und für ihre Arbeit vielfach ausgezeichnet (California Teacher of the Year) wurde. Sie berät die US-Regierung in Bildungsfragen ebenso wie Google, die Silicon Valley Foundation und das TIME Education Program. In...

Tipps zum Lesen - Hören - Schauen · 08. Dezember 2019
Die Welt der Bücher ist eine vielseitige und faszinierende: Das Schreiben eines Buches, das Lesen eines Buches, das Abbilden einer Person, die liest oder auch nur ein Buch in Händen hält. Im vorliegenden Buch liegt der Fokus auf Frauen: Wo lesen sie beobachtbar für alle oder heimlich versteckt? Was teilen sie durch ihre Platzwahl, ihren Gesichtsausdruck beim Lesen mit? Wie werden sie von anderen gesehen, interpretiert oder auch nur imaginiert? Dörthe Binkert (sie studierte Germanistik,...
Tipps zum Lesen - Hören - Schauen · 03. Dezember 2019
Portraits einer Autorin, ob gemalt oder fotografiert, zeigen diese manchmal an ihrem Arbeitsplatz. Wie der Schreibprozess detailliert eines konkreten Werkes ablief, interessiert Leser*innen meist weniger als Akademiker*innen. Daher ist es eine gute Idee, der Frage nach zu gehen, an welchen Orten und Plätzen und unter welchen Rahmenbedingungen Autorinnen schrieben, was sie brauchten bzw. als hinderlich empfanden. Das Vorwort verfasste Elke Heidenreich prinzipiell gut einstimmend. Irritierend...

Tipps zum Lesen - Hören - Schauen · 06. November 2019
Zitat aus der Einleitung: „Demokratie bedeutet heute in Wirklichkeit eine Wahloligarchie ökonomischer und politischer Eliten, bei der zentrale Bereich der Gesellschaft, insbesondere der Wirtschaft, grundsätzlich jeder demokratischen Kontrolle und Rechenschaftspflicht entzogen sind; damit liegen zugleich weite Teile der gesellschaftlichen Organisation unseres eigenen Lebens außerhalb der demokratischen Sphäre.“ Der Autor Rainer Mausfeld (1949 geb.) war Professor an der Universität Kiel....
Tipps zum Lesen - Hören - Schauen · 06. November 2019
Dieses Begleitbuch zur zweiten Sonderausstellung des Literaturmuseums der Österrei­chischen Nationalbibliothek in Wien, die von April 2017 bis Februar 2018 präsentiert wurde, (siehe auch www.onb.ac.at/museen/literaturmuseum/) erschien als » Nr. 24 der Reihe Profile. Es ist ein interessantes und gut illustriertes Buch geworden, sodass es auch nach dem Ende der Ausstellung besprochen werden soll. Die Fragen lauten: Was stimuliert zu schreiben? Wie verliefen Schreibprozesse bekannter...

Die Autorin ist Kunst-/Historikerin und publizierte bereits mehrere historische Bücher ( "Gottes mächtige Dienerin" wurde 2011 für die ARD verfilmt) und konzentriert sich im vorliegenden Buch auf die vier Frauen, die im Vatikan (St. Peter) neben 148 Päpsten bestattet liegen. Ihre Namen sind wohl bekannt: Mathilde von Canossa, Charlotte Lusignan-Savoyen, Christine von Schweden und Maria Clementina Stuart. Doch warum und wie kam es dazu, dass ihre Gräber heute dort zu besuchen sind? Die...
Arbeitskreis Feministische Sprachpraxis (Hrsg.): Feminismus schreiben lernen Transdisziplinäre Genderstudien 3, in wissen & praxis 163 Brandes & Apsel 2011 196 Seiten 19,90 € ISBN 9783860996997 Das Buch wird auf der Verlagswebsite wie folgt beschrieben: Die Autorinnen arbeiten in den Gender Studies an der Humboldt-Universität zu Berlin mit einem Schwerpunkt auf Sprachanalyse. Sie beantworten die Fragen: Wie schreibe ich feministisch? Was heißt es überhaupt, feministisch zu...

Sveinung Mikkelsen: Die Frauen der Diktatoren Aus dem Norwegischen von Daniela Stilzebach Hardcover, 352 Seiten FinanzBuch Verlag 2018 ISBN: 978-3-95972-115-8 € 24,99 Der Autor, Sveinung Mikkelsen, 1982 geb., der sich dieses Themas annimmt, ist Schriftsteller und TV-Journalist. Nach einigen Romanen legt er nun sein erstes Sachbuch vor. Im Vorwort, geschrieben von Professor Øystein Sørensen, steht, dass es DIE Frau nicht gibt. Manche waren Ehefrauen andere Geliebte, manche wollten selbst...
Der Haider weiß, wovon er spricht. Der Religionslehrer und Solokabarettist seit 1997 denkt über den Sinn nach, den Sinn des Wissens. Egal, ob für die Schule oder für das Leben - was denn überhaupt lernen? Und wofür? Was Hänschen nicht lernt, hätte Hans vielleicht sowieso nicht gebraucht! "Zeit für Freifach: Herzensbildung!" Aufführung am 29. November im STADTSAAL, Mariahilferstraße 81, 1060 Wien. 01/909 2244 office@stadtsaal.com Wenn Ihre gegenwärtige Beziehung eine Ausbildung wäre...

Mehr anzeigen