Tipps zum Lesen - Hören - Schauen

Sommerzeit. Lesezeit. Zeit für Bücher, die nichts mit der Schule zu tun haben. Da gibt es eine unüberschaubare Auswahl. Ich empfehle dieses Buch. "Die Erinnerung ist wie Sonnenflecken in einem verhangenen Tal, die sich mit den treibenden Wolken verschieben." Die Malayin Teoh Yun Ling, die ihre Stelle als Richterin aufgrund ihrer Erkrankung (sie beginnt ihr Gedächtnis zu verlieren) aufgibt, kehrt 1987, nach 35 Jahren, wieder in die Cameron Highlands zurück. Hier möchte sie ihrer...
Bild: narr Studienbücher Rezension Kotthoff , Nübling: Genderlinguistik.
Eine Einführung in Sprache, Gespräch und Geschlecht Dieses gelungene Buch sollte nicht nur von Studierenden, sondern auch von allen Deutsch-Lehrer*innen gelesen werden. Sogar für Maturant*innen, die sich mit dem Thema „Sprache“ auseinandersetzen, kann dieses Buch empfohlen werden. Rezension von Ilse Seifried Kotthoff, Helga / Nübling, Damaris: Genderlinguistik. Eine Einführung in Sprache, Gespräch und Geschlecht unter Mitarbeit von Claudia Schmidt. Tübingen, Narr \ Francke \ Attempto...

Rezension: S. Blind, N. Heidelbach - Wörter, die es nicht auf Hochdeutsch gibt … Bild: Dumont 2019
Ich empfehle das Buch als Schullektüre bzw. Unterrichtsmaterial für Schüler*innen ab 10 Jahren und auch noch für Maturant*innen, für Lehrer*innen und alle Sprachinteressierte sowieso. Rezension von Ilse Seifried Sofia Blind - Nikolaus Heidelbach Wörter, die es nicht auf Hochdeutsch gibt Von Anscheuseln bis Zurückdummen 112 Seiten , Hardcover, gebunden , 50 farbige Abbildungen Dumont 2019 ISBN 978-3-8321-9956-2 € 18,- "Wörter, die es nicht auf Hochdeutsch gibt" ist geeignet für...
cover-Butler  Bild:scrst https://www.fink.de/katalog/titel/978-3-7705-6256-5.html
Rezension von Ilse M. Seifried René Lépine | Ansgar Lorenz ∙ Judith Butler: Philosophie für Einsteiger Wilhelm Fink Verlag 2018 120 Seiten, kart. € 19,90 Judith Butlers Arbeiten hatten und haben immer noch sehr großen Einfluss auf die feministische Philosophie und Gender Studies. Vor allem ihr Buch Das Unbehagen der Geschlechter, das 1990 auf Englisch und 1991 auf Deutsch erschien, ist ein zentrales Werk. Judith Butler wurde 1956 in den USA geboren und zählt zu den innovativsten und...

Bild:  © Beltz Juventa Verlag
Geschichte der Elementarpädagogik in Österreich Heidemarie Lex-Nalis / Katharina Rösler 224 Seiten ISBN: 978-3-7799-3787-6 Beltz Juventa Verlag Der Blick in die eigene Geschichte ist Teil jeder Wissenschaftsdisziplin. Für die österreichische Elementarpädagogik steht nun erstmals eine historische Gesamtdarstellung zur Entwicklung des Fachbereichs von den ersten Bewahranstalten bis hin zur aktuellen Forschungs- und Bildungslandschaft zur Verfügung. Der chronologische Überblick beleuchtet...
cover-QUER  Bild:scrst https://www.unrast-verlag.de/neuerscheinungen/queer-detail
Es liegt damit ein Buch vor, das sowohl für Maturant*innen als auch Lehrer*innen informativ ist und zum Einsatz im Unterricht geeignet. Es ist auch eine gute Grundlage, sich allgemein über „Queer“ zu informieren um dann zu entschieden, in welchen Bereich eine Vertiefung und Spezialisierung von Interesse ist. Die inhaltliche und formale Struktur des Buches ermöglichen, querfeldein zu lesen und doch immer orientiert zu sein. Rezension von Ilse M. Seifried Barker, Meg-John: Queer – eine...

cover-lieblinseis  Bild:scrst https://www.marta-press.de
In Deutschland wurde das dritte Geschlecht 2017 gesetzlich verankert, in Österreich 2018. Damit haben auch Kindergartenpädagog*innen und Lehrer*innen den Auftrag, das Thema nicht weiter zu ignorieren. Welche Bücher gibt es dazu? Rezension von Ilse M. Seifried Luzie Loda, PS: Es gibt Lieblingseis Marta Press 2018, 44 Seiten, Hardcover, Altersempfehlung des Verlags: ab 4 Jahre ISBN 13: 9783944442464 Preis: 16,00 € Inhalt Bellas erster Schultag. Am Schnuppertag war sie mit ihrem Papa in der...
Gorji Marzban  Bild: G. Marzban
Intergeschlechtlichkeit, ein wichtiges gesellschaftliches Thema, das in der Pädagogik zunehmend an Bedeutung gewinnt. Leider findet „Intersex“ in der aktuellen Lehrer*innenbildung in Österreich noch so gut wie keine Beachtung. Siehe auch den Blog-Beitrag: „DI_VER*SE (Uraufführung) - Theaterstück von Barbara Herold“ Ein Beitrag und ein Interview mit Gorji Marzban von Ilse Seifried Gorji Marzban ist Naturwissenschaftler, Dichter, Kurator, Herausgeber, Theater-Produzent und...

ÖLI-UG und UBG laden alle Kolleginnen und Kollegen ein zum BundeslehrerInnentag am Mittwoch, 27. März 2019 ab 8:45 Uhr im Volkshaus Ebelsberg, Kremsmünsterer Str. 1, 4030 Linz. 09:00 Uhr Josef Gary Fuchsbauer: Änderungen im Dienst-/Besoldungsrecht 10.00 Uhr Gerhard Haderer: Schule des Ungehorsams 11:00 Uhr Welche Schule brauchen wir? Vertreter_innen der ÖLI-UG diskutieren mit Gerhard Haderer und Fritz Gusenleitner 12:15 Uhr Mittagessen – Gedanken- und Erfahrungsaustausch. 13:30 Uhr...
Wer sich im Netz bewegt, für den gibt es kein Entkommen. Sie wissen, WER wir sind, WO wir sind - und WAS wir als Nächstes tun werden! Bild:spagra
Es kam, wie es kommen musste. Die künstliche Intelligenz verändert die Welt, radikal, vor allem auch die Schule. Künstliche Intelligenz ist ein komplexes Thema. Zwei Tipps, um sich einen guten Überblick über den aktuellen Stand, die zu erwartenden Entwicklungen und Folgen zu verschaffen. Hörenswert: ORF: Smarte Zukunft: China als Supermacht der Künstlichen Intelligenz (Axel Dorloff) Das Ziel ist klar formuliert: bis 2030 möchte China zur Supermacht im Bereich der Künstlichen...

Mehr anzeigen