Kasperltheater mit Wurschtel, Prinzessin und Pirat
Das hilf- und planlose Gewurschtel um die Schulen geht weiter. Statt miit "Low-Covid"-Strategien und Investitionen in pandemie-resistente Schulen die Ansteckungsrate zu senken, riskiert die Bundesregierung und Minister Fassmann die psychische und physische Gesundheit der Schüler*innen, der Eltern und des Schulpersonals. Zugleich vergrößert sich die Segregation zwischen Zuzügler*innen und Ansässigen. Von Peter Steiner Der Pandemie werden wir in den Schulen so aber nicht Herr, auch nicht der...
Logo der ÖLI-UG
„Low-Covid“: Gehen wir gemeinsam den humanen Weg aus der Pandemie! Österreich braucht einen bundesweiten harten Lockdown, um Öffnungsschritte setzen zu können. Denn internationale Erfahrung zeigt: Nicht nur auf die Intensivbettenkapazität, sondern auf die Ansteckungsraten (Inzidenzen) kommt es an! Die 3. Welle der Coronavirus-Pandemie erfasst Österreich mit voller Wucht. Die bundesweite Inzidenz ist trotz aller Eindämmungsmaßnahmen in den letzten Wochen stark angestiegen und liegt...

LOGO ÖLI-UG/UBG Cafe
PV-Akademie Veranstaltungen · 06. April 2021
ÖLI-UG/UBG Cafe: Donnerstag 8. April 2021, 19.30 - 20.30 Diskussion und Info via Zoom mit Dienstrechtsexpert*innen zu individuellen Fragen und Anliegen: PV, Dienstrecht, Junglehrer*in, PD-Schema, Sabbatical, Corona-Ampel, Schulautonomie u.a. Anmeldung und evtl. Anliegen vorab an: oeli-cafe@oeli-ug.at Weitere Angebote und Termine: Hier klicken!
ÖLI-UG Logo
Sehr geehrte Verantwortliche in der Regierung! Sehr geehrte Landeshauptleute! Sehr geehrte Verantwortliche in den Bildungsdirektionen! Kinder, Eltern und Bildungspersonal schützen! Normalbetrieb in Kindergarten und Schule wird noch lange nicht möglich sein! Der Anstieg der Sars-CoV-2-Infektionen kann nur durch Lockdown gestoppt werden! Bildungspersonal endlich überall Impfungen anbieten. Luftreiniger anschaffen!Download der Forderung als pdf Die 3. Welle erfasst Schulen und Kindergärten....

Logo der apfl-UG mit lachendem Osterei
Bildung und Politik · 01. April 2021
Eine Befreiung von GIS-Gebühren für alle Lehrer*innen fordern die Unabhängigen Aktiven Pflichtschullehrer*innen apfl-UG. Begründung: Lehrer*innen erhalten Dienstanweisungen sowieso grundsätzlich über den ORF und müssen ständig online sein. O-Ton der Pressekonferenz am 1. April 2021: „Lehrer*innen erhalten seit über einem Jahr Informationen über Präsenzunterricht ja/nein, Schulschließungen, etc. seitens des Dienstgebers (Ministerium für Bildung, Bildungsdirektion für Wien)...
Gesellschaft · 01. April 2021
Genießt das Wetter und die Erholung vom strapaziösen Corona-Schulbetrieb! Alles Gute und frohe Ostern, Eure ÖLI-UG!

Wege aus der Angst von Gerald Hüther, Jahrgang 1951, Neurobiologe - ein Buch für unsere Gegenwart? Nachweislich[1] stiegen die psychischen Probleme infolge der Corona-Krise. Angststörungen erhöhten sich von 5% auf 19%. Auch Kinder sind davon betroffen. „Zudem schreibt die Schulärztin, dass psychiatrisch vorbelastete Kinder und Jugendliche, bei denen das stabilisierend wirkende Umfeld der Schule plötzlich wegfiel, nur schwer in den Schulalltag zurückfinden. Das Hin und Her zwischen...
Titelbild Kreidekreis Nr. 3:  Desinfiziert, getestet und vielleicht bald geimpft! Und dann?
Kreidekreis · 30. März 2021
Ja, was ist, wenn die Liste der medizinischen Maßnahmen gegen eine Covid 19-Erkrankung abgearbeitet ist? Wird die Schule in Österreich endlich samt sanierungsbedürftiger Schulgebäude reformiert oder sackt das BMBWF wieder in einer bildungspolitischen Lähmung zusammen? Das ist die Elferfrage, die sich Gerhard Pusnik, stellvertretend für alle Bildungsbewegten im Land, im KREIDEKREIS Nr. 3 stellt. Inhalt: Markus Tränkers Standpunkt: Unbemerkte Lernerfolge. Überflieger" eine Glosse von...

Bild: Orientierungslosigkeit
BM Faßmann meint in der letzten seiner spärlichen Pressekonferenzen, die Lehrer*innen seien "gut durchgeimpft" und „glaubt an das Ende des Fernunterrichts“ (siehe Krone.at). Offensichtlich ist auch in diesem Punkt Vorarlberg weit weg von Wien. Ein Beitrag der Unabhängigen Bildungsgewerkschaft UBG. Angesichts der gerade explodierenden Infektionszahlen und der mittlerweile deutlichen Langzeitfolgen einer Corona-Infektion (sowohl bei Schüler*innen als auch Kolleg*innen:...
Frau auf Leiter, plant mit Post Its
Bildung und Politik · 25. März 2021
Im Osten nichts Neues. Erschreckend hohe Inzidenzen, knappe Intensivbetten und die Schulen kehren nach Ostern in den Fernunterricht zurück. Schon wieder! Doch was Schule, Schüler*innen, Lehrende und Eltern wirklich brauchen, ist eine auf lange Sicht krisentaugliche Umgestaltung der Schulen. Denn Corona wird nicht einfach verschwinden, sondern wie die Grippe Teil unseres Alltags werden. von Peter Steiner Darauf müssen wir uns in den Schulen und wahrscheinlich im Alltag vorbereiten. Zur...

Mehr anzeigen