Corona: Erfahrungen, Berichte und Positionen

Schlafender türkiser Mond
Recht hat er, der Wiener Schulsprecher! Wieder einmal hat Bildungsminister Faßmann und der Rest der Bundesregierung einen Sommer verschlafen, statt wirksame Anti-Corona-Maßnahmen an Schulen zu entwickeln. Ganz im Gegenteil: Obwohl ein Großteil der Jugendlichen und die Gesamtheit der Kinder nicht geimpft sind, werden Schutzmaßnahmen ad absurdum geführt. Die Verkürzung der Quarantäne für Schüler*innen kann wohl keine Antwort auf die absurde Bestimmung sein, nur die Sitznachbarn von...
Die Stadt Wien ermöglicht Lehrer*innen PCR-Tests an den Schulen. Die PCR-Tests von "Alles gurgelt!" werden flächendeckend an den Wiener Schulen eingeführt, versprechen Gesundheitsstadtrat Hacker, Bildungsstadtrat Wiederkehr und Bildungsdirektor Himmer. An den Kindergärten sollenn die "Lutschertests" auf eine breitere Basis gestellt werden. Gegurgelt wird allerdings nur, wo der Test im Freien stattfinden kann. In den Schulräumen wird stattdessen per Mundspülung auf COVID 19 getestet. Das...

Die ÖLI-UG hat neuerlich in einer Aussendung (hier) die für Schulen und Kindergärten Verantwortlichen darauf hingewiesen, dass der 4-Punkte-Plan nicht genügt, um die nicht-impfbaren Kinder (U12) vor einer Infektion zu schützen. Zwei Drittel könnten laut Modellstudien innert drei bis vier Monaten mit Corona infiziert sein. Das Auslaufen der Sonderbetreuungszeit für Eltern erschwert die Situation zusätzlich. Die ersten nicht-pharmazeutischen Interventionen/NPI werden überhaupt nur bei...
Ein Pre-print zu "SARS-CoV-2 aerosol transmission in schools" unterstützt die Forderungen der ÖLI-UG: Darin wird eindrucksvoll bestätigt, dass ein Maßnahmenbündel aus: + mobile Luftreiniger + Gurgel-/Spültests + Maske, wenn notwendig + Lüften neben einem Impfangebot für die Schüler*innen und den bisherigen Hygieneregeln die Aerosol-Transmission um das über 30-Fache reduziert. Wenn wir jetzt handeln, lässt sich Durchseuchung verhindern. Oder ist diese gar das Ziel der Bundesregierung.

Es ist dringend geboten, Rahmenbedingungen für den Schulalltag im Herbst zu präsentieren. Vielfältige Konzepte liegen am Tisch und warten auf ihre Umsetzung. Die Unabhängigen GewerkschafterInnen fordern sofortiges Handeln für sichere Schulen im Herbst! Die abwartende Haltung des Bildungsministeriums ist unverständlich und wird uns mitten in die vierte Welle führen. „Dass geschlossene Schulen und elementarpädagogische Einrichtungen Eltern, und vor allem Frauen, vor schier...
Erfolg der ÖLI-UG! Armin Wolf und Patrick Gruska berichten über BMBWF-Überlegungen zu Luftfiltern in Schulen gegen CoV-Ausbreitung mit Hannes Grünbichler (ÖLI-UG) im Interview. ZIB 2 vom 20. 07. 2021. „Das Konzept umfasst dabei verschiedene Elemente, wie etwa das Impfen, Testen, evtl. Maskentragen, aber auch den Einsatz von Luftfiltern.“ Unterrichtsminister Faßmann zu den Überlegungen, wie im Herbst die Schulen zu schützen sind, im Interview mit Margit Laufer, ZIB 2 vom 22.07.2021....

Handeln wir, bevor die Schulen wieder weitgehend unvorbereitet in einen neuen Corona-Herbst gehen. Die ÖLI-UG fordert Minister Faßmann zu einer schnellen Empfehlung für Luftfilter in allen Schulen auf, mit Vorrang für die Pflichtschulen. Eine langwierige Wirksamkeitsstudie ist angesichts zahlreicher positiver Uni-Studien in Deutschland eine unnötige Verzögerung. Das deutsche Bildungsministerium hat bereits eine Empfehlung für die Anschaffung von Luftfiltern ausgesprochen. Grundlage ist...
ÖLI-Aussendung: Wo bleiben die Vorbereitungen für Österreichs Schulen und Kindergärten?
Schule im Herbst: Wie geht's weiter? Einmal mehr bestätigt eine "neue" Studie die Berechtigung der Forderungen der ÖLI-UG an Minister Faßmann. Brisantes Detail: Sie richtet sich an das deutsche Bildungsministerium und dient dort als Grundlage für die Entscheidungen. Spätestens jetzt muss auch bei uns allen klar sein, was für einen sicheren Betrieb der Bildungseinrichtungen im Herbst notwendig ist: PCR-Gurgeltests, Luftreiniger, Masken und ein einfacher Zugang zur Impfung an den Schulen ...

Schüler mit Maske vor Schultafel
Keine Maske in der Klasse! Soll ich mich jetzt freuen oder beunruhigt sein? Ist das eine Befreiung von unbequemer Pflicht oder Ausdruck leichtsinniger Unterschätzung der Corona-Gefahr, wie sie uns schon drei Mal einen Lockdown beschert hat? Bildungsminister Faßmann hat mit 15. Juni die Pflicht aufgehoben, am Sitzplatz in der Klasse eine Maske zu tragen. Elternvertreter*innen und der AHS-Gewerkschafter Weiß stimmen zu. Denn einserseits sinken die Inzidenz-Werte und zweitens verzichtet die...
Tafel Wir fordern gesunde Luft im Klassenzimmer!
Für eine sichere Schule im Herbst müssen Luftreinigung, eine Fortsetzung der PCR-Tests und der Impfkampagne als Maßnahmenpaket jetzt schon vorbereitet und umgesetzt werden. Warum? Wir brauchen ein gesundes Raumklima und befinden uns im Wettlauf mit dem Corona-Virus und seinen Mutanten, sagt Hannes Grünbichler von der ÖLI-UG. Gesundheitsminister Mückstein tritt für Luftfilter in Schulklassen ein. „Ich bin dafür, das ist eine gute Idee.“ Durch Studien sei gesichert, dass diese...

Mehr anzeigen